Ehrenamt Hüttenwirte

Die Rauhekopfhütte wird im Zwei-Wochen-Rhythmus von ehrenamtlichen Hüttenwirten und Helfern bewirtschaftet. Für uns ist es wichtig engagierte Menschen zu finden, die Spaß an der Sache haben und bereit sind, ehrenamtlich den Erhalt dieser einzigartigen Hütte durch ihr Engagement zu unterstützen. Wir alle sind der Meinung, dass es der einfach urig gemütliche Charakter ist, der die Rauhekophütte so besonders macht. Genau das wollen wir erhalten, zur großen Freude unserer Gäste.

Zu Beginn jeder Saison der Rauhekopfhütte werden wir per Hubschrauber mit Brennholz, Getränken und Lebensmitteln versorgt. Morgens in der Früh steht das Hüttenwirteteam für den ersten Kaffee eine Stunde vor dem Frühstück auf, und heizt ein: Wir kochen und heizen mit Holz. Wir alle schätzen die einfach urig gemütlichen Abende auf der Rauhekopfhütte, die Naturbelassenheit und die Ruhe der spektakulären Hochgebirgslandschaft.

Koordiniert wird das alles von Hüttenwart Stefan Ernst. Er kam zum ersten Mal im Sommer 2006 hier her, um einen Eiskurs zu geben und danach eine Ötztaldurchquerung zu führen. Seit 2007 ist er als Hüttenwart für die gesamte Organisation rund um die Rauhekopfhütte zuständig. Stefan ist selbst hin und wieder für zwei Wochen als Hüttenwirt im Einsatz.

Die Rauhekopfhütte-Bergsteiger-Pfanne

Die Rauhekopfhütte-Bergsteiger-Pfanne

 

Verdiente Abkühlung auf der Rauhekopfhütte

Verdiente Abkühlung auf der Rauhekopfhütte

 

Saisonstart auf der Rauhekopfhütte

Saisonstart auf der Rauhekopfhütte

Küchendienst auf der Rauhekopfhütte

Küchendienst auf der Rauhekopfhütte

 

Stefan Ernst | Hüttenwart der Rauhekopfhütte

Stefan Ernst | Hüttenwart der Rauhekopfhütte

Matthias | Hüttenwart der Rauhekopfhütte 1983

Matthias | Hüttenwart der Rauhekopfhütte 1983